Displaypult No.2

Displaypult No.2

Werkstation hat mit demDisplaypult No.2 die Serie der Pultsysteme um eine kompakte und formschöne Variante erweitert.  Die Pulte können als Präsentationssysteme für Messen und Meetings,  als Wegeleitsystem, Schulungssystem, Mitarbeiterinformationssystem, Besucherinformationssystem oder als barrierefreies System eingesetzt werden.

Individuell konfigurierbar

as Pultsystem No2. ist als Komplettsystem oder als Leergehäuse erhältlich, wobei der Kunde selbst entscheiden kann, ob er den PC oder das Display selbst stellt und einbaut. Die Integration eines Displays ist leicht und wird über die Vesa-Schnittstelle realisiert. Deshalb könnte die Serie auch für Systemintegratoren interessant sein. Seitens Werkstation werden hochwertigen ProLite Open Frame Displays von iiyama in den Größen 22″, 27″, 32″, 42″ und 46″ eingesetzt.  Die Displays sind mit AntiGlare-Beschichtung ausgestattet, verfügen über einen großen Einblickwinkel und arbeiten auf Basis der projektiv-kapazitiven Multi-Touch-Technologie mit bis zu zwölf gleichzeitigen Berührungspunkten.

Das Frontglas der Displays ist randlos durchgehend, mit einem Härtegrad von bis zu 7H sehr widerstandsfähig und verspricht hohe Haltbarkeit und Kratzfestigkeit. Die Displays sind für den Dauereinsatz (24/7) vorgesehen. Optional kann das Gehäuse in Wunschfarbe (RAL-Palette) lackiert und mit einer Werbesäule erweitert werden. Auch die Integration von Lautsprechern ist möglich. Die Gehäuse sind stabil ausgelegt und enthalten eine verschließbare Servicetür über die die Hardware leicht zugänglich ist und optimal vor unbefugtem Zugriff geschützt ist.

Die Verfügbarkeit gibt Werkstation mit  der KW 18 an, der Preis liegt bei etwa 900 Euro für das Passivgehäuse. Ein Pult mit 55″-Display ist für das 2. Quartal angekündigt.