Viscom Impression

Digital Signage Best Practice Award 2015

Die viscom 2015 findet dieses Jahr wieder in Düsseldorf statt. Und auch dieses Jahr wird es wieder einen  Digital Signage Best Practice Award geben. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Akzeptanz des Mediums Digital Signage zu verbreitern und gleichzeitig noch mehr Unternehmen anzuregen, sich dieser Form stärker zu bedienen. Verliehen wird der Award im Rahmen der viscom, die vom 4. bis 6. November stattfindet.

Fünf Kategorien

Der Award wird in fünf Kategorien vergeben, wobei es im Vergleich zum Vorjahr einige Änderungen geben wird. Die Kategorien lauten:

  • Multichannel Strategie
  • Content für Digital Signage
  • Information & Guiding Signage
  • Interactive Signage
  • Retail Signage

Es wird wieder eine eigene Kategorie für Multichannel und Content geben, um der wachsenden Bedeutung beider für erfolgreiche Projekte gerecht zu werden. Die Kategorie „Multichannel Strategie“ widmet sich Digital Signage Projekten als Teil einer kanalübergreifenden Kommunikation, beispielsweise im Zusammenspiel von Online, Mobile, Social Media und Print oder Instore-Installationen mit DOOH-Anwendungen.

Die Kategorie „Content für Digital Signage“ konzentriert sich auf die Inhalte von der Einzellösung bis zu Programm- und Netzwerklösungen. Weitere Kategorien sind „Information & Guiding Signage“ mit Projekten aus den Bereichen Corporate Communication, Public Display (POI) oder Education sowie Leitsystemen im öffentlichen Raum, „Interactive Signage“ mit dem Schwerpunkt auf der Interaktion mit dem Benutzer und „Retail Signage“ mit Anwendungen im Handel für Produktkommunikation, Abverkauf oder Beratung. Zudem hat die Jury die Möglichkeit, einen Sonderpreis für besonders innovative Lösungen zu vergeben.

Seit 2007 sind die Preisverleihung und Präsentation der Nominierten und Gewinner Teil der viscom auf der Digital Signage mittlerweile eine feste Größe geworden ist. Mit ihrem Ausstellungsbereich „digital signage“ präsentiert die Messe Anwendungsbeispiele für die unterschiedlichsten Kundengruppen, seien es der Einzelhandel, Hotels und Restaurants, Bahnhöfe und Flughäfen, Kultureinrichtungen oder öffentliche Plätze. Diesen Besuchergruppen können sich die Nominierten im Rahmen einer Sonderschau präsentieren. Die Preisverleihung findet am Abend des ersten Messetages statt.

Bewerbungsschluss

Mittlerweile ist die Bewerbungsphase zum Award gestartet. Noch bis zum 26. Juli 2015 können sich Hersteller, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen, Agenturen und Integratoren, deren Projekte in Europa realisiert wurden, bewerben. Die Einreichung kann nur durch Auftraggeber und Auftragnehmer zusammen erfolgen.

Teile diesen Beitrag