Gekrümmte Videowand XWALL140

XWALL140 von Kiosk Solutions

Die Videowand XWALL140 von Kiosk Solutions ist nicht nur groß und gebogen, sondern auch interaktiv und erlaubt so dem User, ganz leicht in virtuelle Welten einzutauchen. Das Münchener Unternehmen bietet nun eine Videowand an, die Unternehmensauftritten besonderen Glanz verleihen könnte.

Schema XWALL140
Schematischer Aufbau der XWALL140

Ihre Flexibilität zeichnet sie nicht nur durch ihre Mobilität aus, vielmehr, dass sie aus unterschiedlichen Modulen zusammengesetzt werden kann. Die Module sind 140″ groß, und es gibt sie in Form von flachen und gebogenen Elementen, die sich kombinieren lassen. Damit lässt sich die Größe der Videowall bis zu einer Höhe von 2,50 Metern und einer Breite von 3,10 Metern realisieren. Die Auflösung beträgt UHD pro Sektion. Durch die Wölbung und die Kombination mehrerer Sektionen erzeugt die Videowand einen besonderen räumlichen Tiefeneffekt, durch den der Betrachter das Gefühl hat, eine virtuelle Welt zu betreten. Dadurch wird bei geeignetem Content besonders intensives Erlebnis mit der Marke beziehungsweise dem Produkt geschaffen.

Volle Interaktion

Die Videowand ist voll interaktiv und erlaubt über mehrere Touch-Points die Steuerung mithilfe von Multi-Touch-Gesten durch mehrere Anwender gleichzeitig. Durch die UHD-Auflösung pro 140″-Segment, die hohe Helligkeit und der hohe Kontrast soll sich die Videowand auch für Tageslichteinsätze eignen. Wird die Videowand mit konventionellem Content bespielt, beschränken sich die möglichen Interaktionen auf Vergrößern/Verkleinern sowie Drehen des Objekts. Erst durch den Einsatz leistungsfähiger Software werden die Möglichkeiten der XWALL140 voll ausgeschöpft. Die Software ist speziell für die interaktive und animierte Darstellung von 3D-Modellen und virtuellen Umgebungen konzipiert. Mit dieser Methode können auch innere Strukturen und dynamische Vorgänge veranschaulicht werden, die der Betrachter mit bloßem Auge nicht sehen kann. Darüber hinaus wird eine einzigartig plastische Darstellung insbesondere von Texturen, Lichtern, Strukturen und dynamischen Animationen erzielt. Design und Programmierung der Videowand-Anwendung erfolgen je nach Kundenwunsch, auch in enger Zusammenarbeit mit der Marketingabteilung oder Agentur.
Inhaltsänderungen und Updates übernimmt Kiosk Solutions im Rahmen eines Wartungsvertrags.

Einsatzoptionen

Einzelne Segmente der Videowall
Durch die Module lassen sich kreative Kombinationen realisieren.

Das mobile System ist in nur wenigen Stunden auf- und abbaubar, zudem kann die Videowand auch ohne Gehäuse als Open Frame geliefert werden. Damit ist die XWALL140 insbesondere für den Einsatz auf Messen, in Flagship Stores, repräsentativen Eingangshallen von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen sowie in Museen und bei Ausstellungen optimal geeignet. Des Weiteren ermöglicht das interaktive System die Präsentation von Produkten, die sich noch im Entwicklungsstadium befinden. Dabei wird das Objekt dank Verwendung hochwertiger 3D-Modelle und spektakulärer Animationen besonders anschaulich visualisiert. Potentielle Kunden, Investoren und Besucher können so bereits frühzeitig eine Vorstellung eines neuen Produktes bekommen.

Teile diesen Beitrag