Projektor Eiki EK350U

HLD LED-Projektor EK-350U mit 4500 Lumen

Eiki hat angekündigt, als erster Hersteller einen HLD LED-Projektor auf 3LCD-Basis auf den Markt gebracht zu haben. Der EK-350U soll nach 25.000 Stunden Laufzeit noch 85 % seiner Helligkeit von 4500 Lumen liefern. Damit wäre der EK-350U der hellste HLD LED-Projektor auf dem Markt.

Die Auflösung beträgt WUXGA (1920 x 1080) Pixel und dürfte damit ausreichend scharfe Bilder liefern. Hinzu kommt, dass es keine rotierenden Teile, kein Phosphorrad und keine mechanischen Elemente gibt, die seine Zuverlässigkeit beeinträchtigen könnten. Ferner kann das HLD-Modul bei einer Temperatur bis 80° C betrieben werden, so dass der Projektor mit weniger Kühlung auskommt als vergleichbare Modelle. Der Projektor eignet sich somit besonders für den Einsatz im stationären Einzelhandel, in öffentlichen Einrichtungen, in Indoor-Freizeitanlagen, in Museen oder auch in Hotels.

HLD-Technologie

Die ColorSpark HLD LED-Technologie stammt von Philips und konzentriert das LED Licht auf einen sehr kleinen Bereich und verstärkt so die Lichtquelle des Projektors um ein Vielfaches. Der HLD-Stab, der in dieser Innovation steckt, soll den Einsatz von LEDs in der Projektion verändern und eine neue Lichtquelle darstellen, dessen Bilder heller leuchten als bei herkömmlichen LED-Projektoren.

EK-350U Helligkeitsverlauf
EK-350U Helligkeitsverlauf

 

Teile diesen Beitrag