Videowall von Panasonic mit TH55-Displays

Neue Videowall-Displays Serie TH-55 von Panasonic

Panasonic hat eine neue TH-55 Displays vorgestellt, die besonders den Einzelhandel, Museen und Unternehmen mit hohen Ansprüchen adressieren sollen. Die individuell anpassbare Multi-Touch-Lösungen setzen auf 55“ Panels und sind ideal für 3×1 bis 4×3 Lösungen geeignet. Zusätzlich kann die Touch-Funktion als Overlay von Panasonic als Teil eines Servicepakets vor Ort installiert oder separat bestellt werden, was die Lösung zu einem maßgeschneiderten System macht.

Die Displayserie umfasst drei verschiedene 55“-Modelle (TH-55VF1-SST, TH-55LFV70-SST, TH-55LFV8-SST) mit unterschiedlichen Helligkeiten und sind für den 24 Stunden-Betrieb ausgelegt. Ferner sind alle drei Modelle für Digital Signage ausgelegt: Eingangssignale über HDMI, DisplayPort, Digital Link und USB werden automatisch synchronisiert. Für mehr Flexibilität können sie im Hoch- und Querformat installiert werden.

Shadow Sense-Rechnologie

Die ShadowSense-Technologie verwendet Sensoren, um den Schatten eines Objekts zu erkennen und seine genaue Position zu bestimmen. Das ermöglicht bis zu 20 verschiedene simultane Berührungspunkte auf größeren Videowänden und 12 Berührungspunkte in kleineren Konfigurationen wie 2×1. ShadowSense erkennt und schaltet automatisch zwischen Eingabemöglichkeiten wie Finger, Stift oder Radierer um. Außerdem identifiziert ShadowSense versehentliche Berührungen und ignoriert diese.

Teile diesen Beitrag