Süddtribuene Millerntor-Stadion

Perfect Media Solutions stattet FC St. Pauli aus

PMS Perfect Media Solutions hat das Digitalisierungsprojekt bei St. Pauli gewonnen. Der FC St. Pauli ist ein Fußball-Verein mit langer Tradition und starkem Profil. Kaum ein anderer Club hat es geschafft, sich bis heute so als Marke zu etablieren.
Schon früh hat der FC St. Pauli seine VIP und Event-Bereiche, die sogenannten Ballsäle, mit Displays zur Übertragung von Live Videos ausgestattet. Im Sommer dieses Jahres hat sich der Verein im Rahmen eines neu erarbeiteten Digital Signage Konzepts für einen Ausbau der medialen Anzeigemöglichkeiten entschieden und integriert ein ganzheitliches Digital Signage und Streaming System der PMS. Das beinhaltet auch neue modernere Displays, wodurch die Anzeigequalität maßgeblich aufgewertet wird. An Heimspieltagen wird weiterhin das Spiel live auf die Screens in den Ballsälen übertragen, außerhalb der Spieltage unterstützen die Displays und die Mediaanlage Firmenveranstaltungen und gebuchte Veranstaltungen audiovisuell. Auch in den Eingangsbereichen wurden neue Screens montiert, um die Gäste entsprechend zu begrüßen und auf das Spiel einzustimmen. Insgesamt wurden 48 x Displays von 49 bis 65 Zoll neu installiert, bestehende Displays wurden in die Gesamtlösung integriert. Live Partien werden über Sky eingespeist, die Übertragung der Pressekonferenz gelangt über Encoder latenzfrei direkt auf die Monitore im Stadion.

Zukünftig wird eine Mischung aus dem eigenen und neu gelaunchten „FC St. Pauli TV“, Live Kamerasignalen von „FC St. Pauli TV live“ und das Live Spiel auf die Displays übertragen. Auch die Séparées, die VIP Logen des Vereins, werden dann mit in das Digital Signage und IPTV System integriert. Die Verwaltung und Planung der Inhalte erfolgt zukünftig über die adaptierbare PMS Digital Signage Lösung PerfectShow, IPTV Encoder und TVGateways sorgen aktuell bereits für die Aufnahme und Verteilung der Streams innerhalb des Stadions.

Teile diesen Beitrag