POS im Fokus bei eyefactive auf der ISE 2020

 ISE 2020, Halle 8, Stand K390

Interactive Signage am POS steht im Fokus vom Hamburger Unternehmen  eyefactive, denn am Point of Sale werden neue Omni-Channel Lösungen gesucht, um im Wettbewerb mit wachsender Konkurrenz insbesondere im E-Commerce zu bestehen.

Auf der ISE werden u. a. eine neue MultiTouch App, die es Store-Betreibern ermöglicht, ihr gesamtes Produktportfolio virtuell auf großen Touchscreens zu präsentieren. Kunden können sich damit u.a. eine Wunschliste anlegen, Produkte in einen virtuellen Warenkorb ablegen und verschiedene Checkout-Möglichkeiten nutzen. Vom Versenden des virtuellen Warenkorbs per E-Mail bis zur direkten Bezahlung etwa via Mobile Payment können Shop-Betreiber damit die vollständige Customer Experience abbilden. Zusätzliche Retail-Technologien wie Objekterkennung, Produkt-Scanner oder Real-Time Analytics optimieren die User-Experience am Point of Sale und liefern genauere Daten, um das Produkterlebnis vor Ort für Kunden zu optimieren.