Displays der SQ1H- und SQE1-Serie mit SDM-Integration

Panasonic hat seine Range an 4K Digital Signage-Displays um die Modelle der SQ1H- bzw. SQE1-Serie erweitert. Laut Panasonic sind es die ersten, die die Intel Smart Display Module (SDM) integriert haben. Die Modelle haben eine höherer Helligkeit und neuen Designs, so dass sie sich speziell für Signage- und Smart-Retail-Anwendungen eignen.

Die 86“/75“-Displays der SQ1H-Serie haben eine Panel-Helligkeit von min. 1000 cd/m² und die 65“/55“-Displays von min. 2000 cd/m². Für die moderne Smart-Retail- und In-Store-Digitalisierung sind die Displays mit dem neuesten Intel SDM-Steckplatz ausgestattet. Er ermöglicht die erweiterte Nutzung der Displays für moderne Einzelhandelsanwendungen, die integrierte Computerfähigkeiten erfordern. So könnte beispielsweise ein Display, das mit einer Kamera und laufender Gesichtserkennungssoftware auf dem SDM-Modul ausgestattet ist, eine vor ihm stehende Person erkennen, identifizieren und maßgeschneiderte Werbe- oder Marketingangebote anzeigen.

Der neueste Intel SDM-Standard lässt sich leicht in das schlanke Design der SQ1H-Serie integrieren. Er ist mit Windows-, Linux- und Android-Betriebssystemen kompatibel und bietet zukunftssichere Konnektivität, indem er mehrere Generationen von Intel-Prozessoren, höhere Bandbreiten und zukünftige Displays mit höherer Auflösung unterstützt.

Die SQE1-Serie wurde im Vergleich zur SQ1-Serie um WLAN-Fähigkeiten erweitert und weist weiterhin alle Qualitätsmerkmale auf, die von Premium-Geräten speziell für Public-Signage-Anwendungen erwartet werden.