Archiv der Kategorie: Digital Signage Hardware

Samsung OMN-Serie für Schaufenster

Samsung erweitert mit der OMN-Serie sein Smart Signage Portfolio im Bereich der Schaufenster-Displays. Sie zeichnet sich durch eine hohe Sichtbarkeit auch bei starker Sonneneinstrahlung aus und soll dabei noch den Energieverbrauch niedrig halten. Samsung bietet die Displays in zwei Varianten an: als Single und als Dual Display. Das Single Display OMN bedeutet ein klares Upgrade für die bisherige Schaufenster-Display-Lösung OMD: Unter anderem konnte die Energieeffizienz um bis zu 176 Prozent gesteigert werden. Um eine Helligkeit von 4.000 nit zu erreichen, braucht das Display nur 350 Watt. Die OMN-Serie mit einer geringen Bautiefe von nur 54,5 mm kann so leicht in einem Schaufenster angebracht werden.

Samsung OMN-Serie für Schaufenster weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Christie FHD553-X Display ergänzt Ultra-Serie

Christie auf der ISE: Halle 1/H70

Mit dem neuen Christie FHD553-X Flachbildschirm stellt Christie die neueste Ergänzung seiner Ultra Serie vor. Das Display soll durch eine bislang unerreichte gleichmäßige Helligkeit überzeugen und lässt sich im Hoch- oder Querformat montieren. Als Nachfolger des Christie FHD552-X hat der neue FHD553-X Flachbildschirm einen schmaleren Rahmen (3,7mm kombiniert), Full-HD-Auflösung, eine hohe Pixeldichte und LED-Hintergrundbeleuchtung. Das Display eigner sich für Anwendungen im Innenraum wie beispielsweise Unternehmensfoyers, Konferenzräume, Museen, Sportstätten und im Einzelhandel eignet.
Der Christie FHD553-X wird mit drei Jahren Garantie auf Teile und Verarbeitung ausgeliefert und ist ab sofort erhältlich.

Teile diesen Beitrag

Samsung QE82N bei Kern & Stelly erhältlich

Mit dem QE82N hat Samsung das erste Modell seiner neuen QEN-Serie auf den Markt gebracht, die Unternehmen als vielseitige und kostengünstige Signage-Lösung einsetzen können.
Samsung QE82N bei Kern & Stelly erhältlich weiterlesen

Teile diesen Beitrag

BrightSign: Serie 4 komplettiert

ISE 2019, Halle 8, Stand C165

BrightSign komplettiert mit den beiden Modellen HD4 und LS4 seine Serie 4. Sie basieren auf der neuesten Version 8.0 des firmeneigenen Betriebssystems, wodurch sie besonders leistungsstark sind, jedoch nicht mehr kosten als ihre Vorgänger. Neben der aktualisierten Player-Hardware zeichnen sich beide Player auch durch eine umfassende Aktualisierung der HTML-Rendering-Engine aus. HD4 bietet jetzt natives 4K-Decoding und unterstützt HDMI 2.1 und HDR10. HD4 und LS4 sind außerdem noch energieeffizienter als ihre Pendants der Serie 3. Dank der zahlreichen Verbesserungen von BrightSign OS 8.0 erhalten Web-Entwickler einen viel besseren und neueren Satz von Entwicklungswerkzeugen für Chrome.

Teile diesen Beitrag