Archiv der Kategorie: Digital Signage Software

BrightSign Built-In Raumbuchungssystem

BrightSign, LLC und Bluefin International haben jetzt das erste Raumbuchungssystem mit integriertem BrightSign-Mediaplayer (BrightSign Built-In) und Signagelive-Software vorgestellt. Das Bundle besteht aus einem 10,1“-POE+ Touchscreen mit eingebautem BrightSign-Player, einer Umrandungsbeleuchtung (rot und grün) zur Statusanzeige und einer einjährigen Lizenz für die Raumplanungs-Software von Signagelive. Das Bundle ist kompatibel mit Office 365 und G Suite und kann deshalb auch andere digitale Inhalte anzeigen. Dank Power-over-Ethernet ist nur ein einziges Netzkabel erforderlich. Ein pulverbeschichtetes Vollmetallgehäuse, randlose Glasabdeckung und eine 8GB Micro-SD-Karte vervollständigen das Paket.

(Bild: BrightSign, LLC)

Teile diesen Beitrag

HTML5-Technologiewechsel abgeschlossen

Ab sofort entwickelt 3d-berlin Kiosk-Anwendungen für seine Partner nur noch mit HTML5. Der Indoor-Navigationsspezialist bietet seine Lösungen für die 2D- und 3D-Navigation für alle relevanten Plattformen und Geräte an, webbasiert für Desktop-PCs und Mobilgeräte sowie als Anwendungen für stationäre Kiosk-Systeme. Während die Desktop- und mobilen Anwendungen des Unternehmens bereits seit 2011 ausschließlich HTML5 nutzen, kam auf Kiosk-Systemen bisher Adobe Flash zum Einsatz.

HTML5-Technologiewechsel abgeschlossen weiterlesen

Teile diesen Beitrag

X-Sign von BenQ gewinnt iF Design Award

BenQ hat für seine X-Sign Content Management Software jetzt den international anerkannten iF Design Award erhalten. X-Sign ist eine Eigenentwicklung, die 2014 erstmals vorgestellt und seitdem stetig weiterentwickelt wurde. Sie Software hat sich in der jetzt in der Disziplin „Service Design“ in der Kategorie UX als Sieger durchgesetzt.

X-Sign von BenQ gewinnt iF Design Award weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Online-Software und Delfi vertiefen Partnerschaft

ESL-Hersteller Delfi Technologies und Online Software AG haben sich jetzt auf eine intensivere Zusammenabeit verständigt. Die PRESTIGEenterprise-Schnittstelle zu elektronischen Regaletiketten (ESL) wurde jetzt freigegegeben.

Online-Software und Delfi vertiefen Partnerschaft weiterlesen

Teile diesen Beitrag