POS-Line Rauchgas- und Brandlast-optimiert

Distec Monitor
Einige POS-Line Monitore sind jetzt Rauchgas- und Brandlast-optimiert (Bild: Distec)

Die Distec GmbH hat ihre POS-Line Monitore um Rauchgas- und Brandlast-optimierte  Modelle erweitert. Ein  unabhängiger Gutachter hat die Geräte gemäß DIN EN 13501-1 für das Brandverhalten von Bauprodukten nach Klasse B-S1, d0
klassifiziert.

Das Zertifikat gilt für eine Sonderlösung der POS-Line-Serie mit integriertem PC auf Basis des AMD-Prozessors Ontario und mit SSD-Festplatte. Das Zertifikat bestätigt, dass die Monitore schwer entflammbar sind und im Brandfall nahezu keine Rauchentwicklung oder brennendes Abtropfen bzw. Abfallen von Teilen entsteht.

„Da eine entsprechende Norm für Monitore nicht existiert, haben wir unsere Monitore nach DIN EN 13501-1 zum Brandverhalten von Baustoffen untersuchen lassen.“

(Werner Schubert, Geschäftsführer der Distec GmbH)

Das Brandverhalten, d.h. die Endzündbarkeit und die Brennbarkeit des Monitors wurde in Anlehnung an das SBI-Verfahren nach DIN EN 13823:2010-12 ermittelt. Das SBI-Verfahren prüft das Brandverhalten von Bauprodukten, indem es die thermische Beanspruchung durch einen einzelnen brennenden Gegenstand des zu prüfenden Bauproduktes (mit Ausnahme von Bodenbelägen)
untersucht. Der orientierende Brandversuch ergab, dass der Monitor die Grenzwerte für die Einstufung in die Klasse B-S1, d0 gemäß DIN EN 13501-1 in allen Kategorien unterschreitet. Damit erreicht er die beste Stufe in der Klasse schwer entflammbarer Produkte.

Teile diesen Beitrag