Schlagwort-Archive: Videowalls

Extreme-Serie um 49″-Display FHD493-XE erweitert

Christie  erweitert seine Extreme-Serie um das FHD493-XE, ein 49″-Display mit extrem schmalem Rahmen. Mit einer kombinierten Rahmenbreite von 1,8 mm, erweiterter Bildschirmanpassung und Kompatibilität mit dem Christie Phoenix EP eignet sich das Display ideal für leistungsstarke und nahezu nahtlose Videowandanwendungen, die rund um die Uhr in Betrieb sind. Extreme-Serie um 49″-Display FHD493-XE erweitert weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Reflecta: PLANO Videowall 70-6040

Reflecta präsentiert mit PLANO Videowall 70-6040 eine Halterung, mit der sich Displays mit einer Bilddiagonale von 45 bis 70 Zoll an der Wand montieren lassen. Der Wandabstand beträgt dabei nur 137-300 mm. Die maximale Traglast der Wandhalterung beträgt 70 kg.

Reflecta: PLANO Videowall 70-6040 weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Der Videowall-Trolley von Audipack

Mit dem Videowall-Trolley ist Audipack ein besonders kreativer Wurf in der Digital Signage Welt gelungen. Gelten Videowalls doch als relativ schwierig aufzubauen und zu kalibrieren, weshalb man sie oft in Festinstallationen sieht. Mit einem fahrbaren Untersatz bzw. als Komplettsystem lässt sich so eine Videowall flexibel einsetzten. Von Hotellobbies bis hin zu Einkaufszentren.

Der Videowall-Trolley von Audipack weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Workshop Videowalls

Kern & Stelly bieten gemeinsam mit Experten von Sharp und NEC einen Workshop Videowalls an. Der Workshop richtet sich an Fachhändler, die bereits Erfahrungen im Umgang mit professionellen Displays sammeln konnten und sich für die Zukunft mit dem Thema Videowalls beschäftigen möchten.

Workshop Videowalls weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Lindy: 4K über LWL

Lindy LWL-Transmitter
Die Transmitter-Receiver Strecke überträgt 4K-Signale über 200 Meter (Bilder: LINDY)

LINDY hat jetzt seine erste Extender-Lösung für DisplayPort 1.2-Signale vorgestellt. Damit kann ein 4K-Signal über ein einziges Glasfaserkabel bis zu 200 Meter weit verlustfrei übertragen werden. Eine Transmitter-Einheit konvertiert das ursprüngliche DP-Signal für die Übertragung mittels LWL-Kabel, sodass am Zielort eine entsprechende Receiver-Einheit wieder das ursprüngliche DisplayPort-Signal ausgegeben kann. Das Signal wird dabei nicht komprimiert und bleibt verlustfrei erhalten.

Lindy: 4K über LWL weiterlesen

Teile diesen Beitrag